• DIE BESTEN MARKEN

    Best Brands, 21. Februar 2018

Die Top 10 Gewinner 2018

Zum 15. Mal werden am 21. Februar 2018 im Bayerischen Hof in München die stärksten Marken des Jahres mit der Verleihung des Best Brands Awards gefeiert. Nun stehen in jeder Kategorie die Marken fest, die es aus der großen Zahl von 300 potenziellen Best Brands in die Top 10 geschafft haben.

Seit 2004 wird der Award in den Kategorien „Beste Unternehmensmarke“, „Beste Produktmarke“, „Beste Wachstumsmarke“ sowie einer jährlich wechselnden Sonderkategorie verliehen, bei der jeweils gezielt ein Fokusthema unter die Lupe genommen wird. 2018 wird die „Best Millennials‘ Brand“ ausgezeichnet. Seit 2012 wird die „Beste Unternehmensmarke“ auch regelmäßig auf internationaler Ebene analysiert, sodass in diesem Jahr die „Beste Unternehmensmarke in Europa“ gekürt wird. Darüber hinaus wird in diesem Jahr zusätzlich die „Beste Produktmarke“ der vergangenen 15 Jahre gefeiert.

Der über die Jahre gewachsene Erfolg von Best Brands ist das Ergebnis der professionellen Zusammenarbeit aller Partner – das sind GfK, die ProSiebenSat.1 Media SE, die WirtschaftsWoche, der Markenverband, DIE ZEIT, der Audiovermarkter RMS und die Serviceplan Gruppe. Inzwischen wird der begehrte Marketing-Preis auch jährlich in China, Italien und Belgien verliehen. Das erste Event in Frankreich wird im kommenden März stattfinden.

Die Best Brands Gala in Deutschland wird jeweils im Februar im Festsaal des Hotels Bayerischer Hof in München ausgerichtet. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien kommen zu dem Event. Die 15. Verleihung am 21. Februar 2018 eröffnet Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder. Showact ist die Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfeld und durch das Programm führt zum zweiten Mal Moderator Klaas Heufer-Umlauf.

Seit 2017 werden bereits im Vorfeld die „Top 10“ Gewinnermarken der jeweiligen Kategorie veröffentlicht, die Sie hier rechts in alphabetischer Reihenfolge sehen. Die vier Kategorie-Sieger werden im Rahmen der Gala am 21. Februar 2018 geehrt und ausgezeichnet.

Über Best Brands

Als einziger Marketingpreis misst Best Brands auf Basis umfangreicher repräsentativer Studien von GfK die Stärke einer Marke an zwei Kriterien: am tatsächlichen wirtschaftlichen Markterfolg – dem so genannten „Share of Market“ – sowie an der Attraktivität der Marke in der Wahrnehmung der Verbraucher, dem „Share of Soul“.

Mehr als 14.000 Konsumenten nehmen an den unterschiedlichen Best Brands Studien teil und bilden zusammen mit den 30.000 Haushalten der GfK Consumer Panels und den 27.000 Geschäften der GfK Retail & Technology Panels die empirische Basis – die Verbraucher sind es, die jährlich die Gewinner aus mehr als 300 potentiellen Best Brands Kandidaten aus rund 40 Branchen wählen.

Seit 2004 wird der Award in den Kategorien „Beste Produktmarke“, „Beste Wachstumsmarke“, „Beste Unternehmensmarke“ sowie einer jährlich wechselnden Sonderkategorie verliehen – 2018 wird die „Best Millennials‘ Brand“ ausgezeichnet.

Die Top 10 Gewinner 2018 in alphabetischer Reihenfolge. Achtung: Dies ist noch nicht das endgültige Ranking. Die jeweiligen Kategoriegewinner und die Plätze 2 bis 10 werden am Abend des 21. Februar veröffentlicht.

  • Beste Unternehmensmarke in Europa

    Adidas
    Audi
    BMW
    Bosch
    Daimler
    Ikea
    L’Oréal
    Michelin
    Miele
    Porsche

  • Beste Produktmarke

    Adidas (Sportbekleidung)
    Bosch (Bau- & Heimwerkerbedarf)
    Bose
    Coca-Cola
    Funny-frisch
    Lego
    Nivea
    Samsung (TV, DVD, Blu-ray)
    Sony PlayStation
    WMF

  • Beste Wachstumsmarke

    Airbnb
    Ariel
    Asus
    Booking.com
    Dyson
    Huawei
    Lay’s
    Nike
    Nintendo
    Sonos

  • Best Millennials’ Brand

    Adidas
    Coca-Cola
    H&M
    Netflix
    Nike
    Nintendo
    Red Bull
    Samsung (Smartphones & Wearables)
    Sony PlayStation
    Spotify